Wir vermitteln Supervisor*innen die zu Ihrem Team passen!

Im SupervisionsNetzwerk sind mehr als 30 Supervisorinnen und Supervisoren aktiv. Seit 20+ Jahren bieten wir unseren Kunden Supervision als Kernprodukt an. Darüber hinaus erhalten Sie Leitungs-Coaching, Qualitäts-, Personal- und Teamentwicklung sowie Fortbildungen.

Wir handeln nach dem Prinzip des Netzwerkens und erleben, dass diese Form des Arbeitens für uns sowie für unsere Kooperationspartner einen großen Reichtum darstellt.

Ihre Herausforderung

1. Ich benötige Supervision, weiss aber noch nicht genau welcher Art

Wir bieten Ihnen Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten. Diese unterschiedlichen Kompetenzen stellen wir Ihnen für ein passgenaues Angebot zur Verfügung.

2. Ich weiss genau, was ich will

Unsere Online-Buchung ist schnell und einfach. Teilen Sie uns ihren Wunsch gerne online mit. Sie können Ihr Beratungsgespräch oder direkt Ihren Vertrag und Ihren Beraterkontakt anfordern.

3. Ich habe Lust, in einem Netzwerk zu arbeiten

Sie sind ausgebildeter Supervisor? Sie leben im norddeutschen Raum? Dann würden wir Sie gerne kennenlernen!

4. Ich brauche eine Fortbildung

Um meine Qualifikation noch besser sichern, erweitern und professionalisieren können

Unsere Fortbildungs-Empfehlung:

Achtsamkeit und Resilienz als Schlüsselkompetenz nutzen

Warum ist das Thema relevant?

Nicht erst seit der Corona – aber sicher auch durch Corona: Menschen in pädagogischen Handlungsfeldern sind einer Vielzahl von Belastungen ausgesetzt und laufen nicht selten Gefahr, sich selbst und ihre Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren.

Gleichzeitig gilt, dass nur derjenige bzw. diejenige gut und hilfreich im Kontakt mit Anderen sein kann, wenn er bzw. sie achtsam mit sich selber umgeht. Oft fehlt für eine derartige „Beziehungspflege mit sich selbst“ jedoch die Zeit: Irgendwas stört immer.

Wie gehen wir vor?

In dem Seminar steht deshalb der individuelle Zugang zu einem guten Selbstmanagement im Vordergrund frei nach dem Motto „Wie mache ich das heute, dass ich gerne lebe?“ (Ruth Cohn, Begründerin der TZI)

Es gibt zwar zahlreiche Ratgeberliteratur, Übungen sowie „Tipps und Tricks“ zur Stressbewältigung, aber die wirklich wichtige Frage ist ja: Was passt für mich und meinen Lebensalltag?

Was tut mir gut und wie schaffe ich es, mich selbst und meine Anliegen wahrzunehmen sowie ihnen Raum und Zeit zuzugestehen?

Was lernen Sie in der Fortbildung?

  • Achtsamkeit und Resilienz – worüber reden wir hier eigentlich? – „Was verbinde ich, was verbindest du mit diesem Thema?
  • Stress lass nach – was mache ich eigentlich den ganzen Tag?“ Anforderungen und Ansprüche in meinem Alltag: Wer will hier was von mir? Und was will ich?
  • Arbeit mit dem inneren Team nach Schulz von Thun: Die unterschiedlichen Stimmen in mir – welche Stimme gewinnt? Und welche Stimmen müssten dringend gehört werden?
  • Be your own chairperson! Ich erweitere meinen Möglichkeitsraum für eine gute Selbstsorge. Belastungen, Ressourcen und die Gestaltung von Übergängen: Was tut mir gut? Wann hilft mir was?

Zwischen den einzelnen Seminarbausteinen gibt es Achtsamkeitsübungen und Bewegungsangebote zum Ausprobieren und Nachmachen.

Wie lange dauert die Fortbildung?

Das Seminar ist als Blockveranstaltung oder als fortlaufendes Präventionsangebot durchführbar. Auch die Umsetzung im digitalen Format ist möglich.

An wen richtet sich die Fortbildung

Menschen die in pädagogischen Handlungsfeldern oder in helfenden Berufen arbeiten.

Sie haben Interesse an dieser Fortbildung?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und geben hierfür den Titel der Fortbildung an.

„Ich musste erst lernen dass es wichtig ist sich selbst wichtig zu nehmen – dies Erfahrung möchte ich gerne weitergeben.“

Reina Heykena ist Supervisorin und hat langjährige Erfahrung als Hochschuldozentin, Fachseminarleiterin und Fortbildnerin 

Profil anzeigen >>

Lassen Sie sich in unseren Fortbildungen unterstützen!

Wir haben für Sie spannende Angebote zusammengestellt, um Sie in Ihrem Alltag in den Bereichen Jugendhilfe, Gesundheit und Schule zu unterstützen.